Allgemein

Warum ist HypnoBirthing so teuer

Ganz einfach : weil es die beste Investition deines Lebens sein wird. Die Geburt deines Kindes wird der aufregendste, schönste und lebensverändernste Augenblick deines Lebens sein. Und soll dieser Moment von Angst, Fremdbestimmtsein und Zweifeln begleitet sein? Nein!

Du lernst im HypnoBirthingKurs voller Freude und Ruhe in die Geburt zu gehen. Du bekommst ein ganz anderes Vertrauen in deinen Körper und lernst ihn lieben und schätzen. Dieses Gefühl wirst du dir für dein Leben behalten und bewahren.

Mit den Entspannungsübungen die du für die Geburt lernst wirst du eine entspannte Geburt haben. Auch danach in Stressituationen mit Kind oder im Job kannst du die Entspannungen nutzen um wieder zur Ruhe zu kommen.

Ist der Kurs also wirklich „teuer“? Oder siehst du es als persönliche Weiterentwicklung für dich, deinen Partner und dein Kind?

Ja es ist teurer als ein „normaler“ Geburtsvorbreritungskurs aber es verändert etwas in dir. Deine Einstellung zu Dir und deinem Körper. Zu Ängsten. Zu Vertrauen. Einfach für eine positive Lebenseinstellung.

Was sagt ihr dazu?

3 Kommentare

  • Fenja

    Ich finde diese Antwort leider erschreckend. Ist es doch keine Antwort, sondern eine Masche. Natürlich möchte ich, dass jeder für seine Arbeit entlohnt wird, aber dann sollte man es auch genau so schreiben: Hypno Birthing ist so teuer, weil … Nicht über manipulative Verkaufsstrategie. So fühle ich mich als „dumm verkauft“ und kann generell die Inhalte weniger ernst nehmen. Das ist super schade, weil ich Hypno Birthing generell für eine sehr gute Methode halte. Liebe Grüße

    • Verena

      Hallo Fenja, da hast du Recht, natürlich verdient man als Kursleiter auch etwas daran. Allerdings wird man dadurch sicher nicht reich, denn es sind noch einige Kosten abzudecken (Fahrtkosten, Raummiete, Bücher (die muss ich auch kaufen), Snacks, ggf. Getränke). Da ich die Kurse zudem recht klein halte, sind diese sehr persönlich und individuell. Wenn die finanziellen Möglichkeiten nicht ausreichen kann man mich gerne ansprechen und ich bin sicher wir finden eine Lösung. Denn ich möchte auch dass HypnoBirthing viele Menschen erreicht und eine positive Geburt beschert. Und man hat wirklich auch über die Geburt hinaus vieles, was man für sein Alltagsleben nutzen kann, sei es als Paar oder für sich selbst. Viele Grüße Verena

      • Verena

        Ergänzung: Als ich 2015 auf HypnoBirthing aufmerksam geworden bin war auch mein erster Gedanke: Boah ist das teuer! Kann/Will ich mir das leisten? Ich habe es „gewagt“ und sehe es tatsächlich im Nachhinein als persönlich beste Entscheidung. So hatte ich nämlich nicht nur tolle Geburten, sondern mein Interesse für tiefergehende Themen wie Hypnose, Meditation etc. wurde so richtig geweckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.